Von: Karl-Heinz Leitz
Datum: 29.06.2018
Kategorie: Turnen



NSU-Turner stellen sich mit Heidrun Beck-Schulz, Sabine Falasco-Schramm und Antje Konditis an der Abteilungsspitze neu auf


Gewähltes Dreier-Team setzt in Spartenleitung auf Aufgabenteilung


Die Abteilung Turnen der Neckarsulmer Sport-Union stellt sich jetzt nach den Neuwahlen an der Spartenspitze mit einem Dreierteam neu auf. Gewählt wurden am letzten Freitag bei der Hauptversammlung im Gasthaus Hitzfelder, mit Heidrun Beck-Schulz als Teamsprecherin (Erwachsenen-Bereich), Sabine Falasco-Schramm (Kinder) und Antje Konditis (RSG und Tanzgruppe Hotsteppers). Diese drei Frauen hatten sich im April bei einer außerordentlichen Spartenversammlung bereits den Mitgliedern vorgestellt, um als Dreierteam künftig die Abteilung voranzubringen. Nach dem Rückzug der bisherigen Leiterin Christa Leibfried im Mai letzten Jahres, übte seither ihre Stellvertreterin Barbara Weiß das Amt kommissarisch aus.

Babs Weiß eröffnete und leitete auch die Versammlung und begrüßte dabei als Vertreter des Hauptvereins die Vorstandsmitglieder Roland Stammler und Pascal Zartmann. Allerdings sei sie etwas enttäuscht, über den recht magern Besuch, stellte sie fest. In ihrem Rückblick sprach sie von einem turbulenten Jahr, wo in der mitgliederstärksten Sparte rund 300 Kinder und Jugendliche sowie etwa 200 Erwachsene betreut würden bzw. eingeschrieben sind. Große Probleme bereiten weiterhin der Übungsleiter- bzw. auch der Wettkampfbereich, wo es leider Engpässe gebe. Lichtblicke sehe sie jetzt allerdings mit der Neuausrichtung der Abteilung.

Kinderturnwartin Sabine Falasco-Schramm, die sich im Kinderturnen schon über 20 Jahre engagiert, sprach von vielen sportlichen Erfolgen des vergangenen Sportjahres und einer Fülle erfolgreich abgewickelten Veranstaltungen im Kinderbereich - bis kürzlich hin zum Landesturnfest in Weinheim - und jetzt aktuell der Besuch vom Waldkletterpark in Weinsberg. Ausstehend sei demnächst das Landesturnfest in Aalen mit 31 Teilnehmern/Eltern. Geplant seien noch der Kinderturntag und das Vorhaben das Gau-Kinderturnfest 2019 in Neckarsulm auszurichten.

Antje Konditis, die sich zuerst in eigener Sache kurz vorstellte, unterrichtete über den RSG-Bereich mit 20 Mädchen, über besuchte Wettkämpfe, Fortbildungen bzw. Lizenz-Erwerb in der Landessportschule. 2019 sei die Buga in Heilbronn mit Programmteilnahme in Visier. Bei den "Hotsteppers" trainieren derzeit 12 Tänzerinnen zweimal pro Woche. Übers Jahr seien etliche Auftritte, ob beim Ganzhornfest - bis hin zum Fasching und noch auswärts bei anderweitigen Einsätzen, fest auf dem Programm. Wegen Abwesenheit von Kassiererin Gergana Panek, wurde hinterher der fällige Kassenbericht von der noch kommissarischen Leiterin Babs Weiß verlesen. Nachdem hier die Ausgabenseite etwas höher als die Einnahmen lag, werde dies durch Rücklagen ausgeglichen.

Vor dem Punkt Wahlen stellte sich dann "als ein im Verein noch unbeschriebenes Blatt" die künftige Spartenleitungs-Teamsprecherin Heidrun Beck-Schulz den Mitgliedern vor. Sie stamme aus Obereisesheim, war dort beim VfL tätig und erwerbe jetzt die NSU-Mitgliedschaft - was ja Voraussetzung für ein gewähltes Amt sei. Sportlich unterwegs war sie zuvor als Frauenvertreterin, Frauensportwartin, dazu noch als Übungsleiterin im Erwachsenebereich tätig. Mit einem Bündel von weiteren Wünschen und Forderungen an die Abteilungsführung, wie etwa die Neueinführung von spartenintern regelmäßig stattfindenden Besprechungs-Terminen, dazu auch ein Frauenfrühstück, einen Tag der offenen Tür, oder auch Teilnahme am Turngau-Schaukasten, will sie das NSU-Turnen ins Gespräch bringen. Sie freue sich, wenn sie trotz ihrem "Wunschkonzert" gewählt werde, sagte sie.

Hauptverein-Vorstand Roland Stammler bedankte sich für die Berichte bzw. die Vorstellung und leitete nach der Entlastung zur Wahl über, die Barbara Weiß durchführte. Nach keinen Einwänden bzw. weiterer Bewerberinnen, wurde das Trio einstimmig gewählt. Dazu sind jetzt in der Turn-Abteilung noch für ein weiteres Jahr folgende Positionen offiziell besetzt: Stellvertretende Leitung Barbara Weiß; Schriftführerin Renate Schorr; Kassiererin Gergana Panek; Kinderturnwart Sabine Falasco-Schramm; Jugendleitung Markus Brecht, Katharina Stein, Nadine Sänger.

In Top Verschiedenes ergriff die neugewählte Spartenleitungs-Teamsprecherin nochmals das Wort und bat ihre Kolleginnen, Spartenausschuss sowie auch die Mitglieder ihre Arbeit zu unterstützen. Auf ihrer Wunsch-Agenda möchte sie eine Abteilungs-Ordnung vorbereiten bzw. einführen, gerechte Verteilung finanzieller Mittel erwirken, Bestandsaufnahme und Inventur bei Übungsleitern und Geräten - dies auch für ÜL-Vergütungen erstellen. Außerdem möchte sie bei der europäischen Woche des Sports mitmachen, dazu evtl. wieder einen Orientierungslauf mit einbauen. Außerdem sei es ihr Anliegen, das Gaukinderturnfest nach Neckarsulm zu holen. Zudem möchte sie die Kooperation Schule-Verein verbessern. Zu guter Letzt bedankte sich Neu-Vorstand Pascal Zartmann bei den neuen Amtsinhaberinnen.


 
Mitglied werden
Facebook